+

Naturkosmetik, mehr als ein Trend?

 

Der Trend geht zum bewussten Konsum , der mit Nachhaltigkeit überzeugt, ohne auf Qualität zu verzichten. Naturkosmetik boomt!

2012 hatte ich ein Schlüsselerlebnis, was mich als Kosmetikerin, als Mensch und werdende Mutter stark zum umdenken brachte. Ich stand  in einer bekannten Kosmetikhandelskette und wollte mir ein Öl für meinen Babybauch kaufen, genau das was Kim Kardashian so gut fand, enthalten seien wertvolle Pflanzenöl die die Haut besonders gut pflegen sollen. Wie immer drehte ich das kleine Fläschlein für 16.- um, um die Inhaltsstoffe zu „kontrollieren“ obwohl ich längst nicht alle INCI auswendig wusste, verstand ich viele. Als erstes sprang mir Paraffinum Liquidum ins Auge, der Hauptbestandteil war also billiges Paraffinöl (Paraffine sind gesättigte, verzweigte oder unverzweigte Kohlenwasserstoffe, die aus Erdöl gewonnen oder synthetisch hergestellt werden können) und das soll ich mir auf meinen wertvollen Babybauch reiben? Irgendwie fühlte sich das nicht gut an, so ging ich ein Regal weiter und griff zu einer bekannten Babyöl Marke und schon wieder war der Hauptbestandteil Paraffinöl! Mit vielen Fragen im Kopf und einer Flasche  Mandelöl ging ich nach Hause.

Zuhause studierte ich dan Online die  INCI von diesem Öl und wurde fündig

  • Paraffinum Liquidum, ein Erdölprodukt, das auf der Haut liegt und die Hautbarriere nicht durchdringt. Von einer pflegenden Wirkung kann man also nicht spreche. Die Haut fühlt sich einfach geschmeidig an, nicht weil sie geschmeidig ist, sondern wegen dem Ölfilm.
  • TriisononanoinCetearyl EthylhexanoateIsopropyl Myristate sind (dünnflüssige) Öle, die dafür sorgen, dass sich das Öl gut verteilen lässt und schneller einzieht.
  • Retinyl Palmitate ist eine Form von Vitamin A, das als Antioxidant eingesetzt wird. Tocopheryl Acetate ist eine Form von Vitamin E, ebenfalls ein Antioxidant.
  • Die nächsten Bestandteile sind Öle pflanzlicher Herkunft: Anthemis Nobilis Oil(=Kamille), Lavandula Angustifolia Oil (=Lavendel), Rosmarinus Officinalis Oil (=Rosmarin), Calendula Officinalis Extract (=Calendula), Helianthus Annuus Oil (=Sonnenblume) und Glycine Soja Oil (=Sojabohne).
  • BHT ist Butylhydoxytoluol und wird als chemisches Antioxidant bzw. Konservierungsstoff eingesetzt. Es steht im Verdacht, krebserregend zu wirken.
  • Bisabol ist ein entzündungshemmender Wirkstoff aus der Kamille.
  • Parfum ist für den Duft zuständig. Die nun folgenden Stoffe sind die deklarationspflichtigen Duftstoffe aus dem Parfum.
  • Amyl Cinnamal (Duftstoff, riecht wie Jasmin), Benzyl Salicylate (Duftstoff, wird auch als UV-Filter und Stabilisator eingesetzt), Citronellol (Duftstoff, sorgt für rosigen Geruch), Coumarin (Duftstoff, kommt auch in Zimt vor), Eugenol(Duftstoff aus der Gewürznelke), Geraniol (Duftstoff, blumig-rosig riechend), Hydroxycitronellal (Duftstoff, süß und blumig riechend), Hydroxyisohexyl 3-Cyclohexene Carboxaldehyde (süß und floral riechender Duftstoff), Limonene(Duftstoff, riecht nach Zitrusfrüchten), Linalool (frischer blumig riechender Duftstoff), Alpha-Isomethyl Ionone (chemischer Duftstoff, riecht veilchenartig).
  • Red 17 (=CI 26100) ist der synthetische Farbstoff, mit dem das Öl getönt ist. Er steht wie viele Farbstoffe im Verdacht, krebserregend zu wirken.

Zusammenfassend kann man also sagen, dass dem Paraffinöl noch drei weitere Lipide, Vitamin A und E, einige Öle pflanzlicher Herkunft sowie Parfum und Farbe zugefügt wurden.


Hormonell wirksame Substanzen, allergieauslösende Duftstoffe, Erdöl – unsere alltägliche Kosmetik kann Stoffe enthalten, mit denen man lieber nicht in Berührung kommen möchte.

Hier der Link zum ganzen Artikel


Von diesem Tag an drehte ich jede Kosmetikflasche um, im Studio, Zuhause und in den Läden, ich studierte die INCI’s, kaufte Fachbücher und beschloss nach langer recherche auf (Bio-) Naturkosmetik komplett umzusteigen, nachdem meine kleine heile Kosmetikwelt nach sieben Berufsjahren zusammenbrach. Nun suchte ich einen Partner der meine neuen Ansprüche erfüllte und wurde fündig. 15179105_1460211547329909_8889114499072808559_n

Dieser Anspruch wird seit über 30 Jahren bei Farfalla Schweiz gelebt, stehen sie doch mit ihrem Namen für ökologisches, menschliches und konsequentes Handeln aus Achtung von der Würde von Mensch, Tier und Natur.

Fairer Handel, Bio-Projekte, zertifizierte Nachhaltigkeit, Tierwohl und Vegane Formulierungen sind die Eckpfeiler von Farfalla Bio Wirkstoffkosmetik.


Ein anderes Label das auch diesen Grundsatz verfolgt ist bepure aus Winterthur

14724561_1412402768777454_7322163956700418892_n-1

bepure –  wurde nach einer 2-jährigen Weltreise von  Kathleen & Fabian, Ende 2014 ins Leben gerufen, um einen positiven und nachhaltigen Beitrag für die Natur und die Menschen unsere Welt, zu leisten.


Somit habe ich mich in den letzten 5 Jahren intensiv mit dem Thema  auseinander gesetzt und bin restlos Überzeugt das Naturkosmetik die bessere Wahl ist.

Gerne berate ich dich kompetent, persönlich im Studio und biete dir auch individuelle auf dein Hautbedürfnis abgestimmte Gesichtbehandlungen an.

Ich freue mich darauf, dir mit meiner Erfahrung, meiner Leidenschaft für Schönheit und Naturkosmetik und ein neues, frisches und gesundes Hautgefühl zu schenken.

Gioia

P.s

Schreibt mir doch in die Kommentare was euch zu Naturkosmetik bewegt?

 

 

 

 

+

Unsere Füsse, kaum ein Körperteil wird so vernachlässigt wie sie…

Schon in meiner Lehrzeit, vor mehr als 13 Jahren, hörte ich jeden Tag von unseren Kunden den gleichen Satz wenn sie aus dem Behandlungsraum kamen „Endlich geh ich wieder wie auf Wolken“, „meine Füsse fühlen sich so wunderbar an“.  Ich freute mich wahnsinnig als ich auch endlich  nach langem üben, üben, üben,  die Fusspflege unseren Kunden anbieten durfte, wir waren ja eignetlich ein Kosmetikstudio, doch uns wurde wörtlich das Studio eingerannt um eine tolle Fusspflege zu geniessen. Ja unsere Füsse, kaum ein Körperteil wird so vernachlässigt wie sie. Dabei verdienen unsere Füsse grosse Anerkennung und viel mehr Streicheleinheiten. Der menschliche Fuss besteht aus 26 Knochen, 27 Gelenken, 32 Muskeln und Sehnen, 107 Bändern sowie 1.700 Nervenenden. Ein durchschnittlicher Men
sch macht täglich ca. 8000 bis 10.000 Schritte. Unsere Füsse tragen uns in unserem Leben ca. 130.000 Kilometer sicher durch die Welt (ca. 3x um die Erde!). Wir können damit springen, tanzen, rennen und gehen. Trotz diesen extremen Belastungen zwängen wir unsere Füsse meist in Socken und enges Schuhwerk. Die Folgen sind meist unangenehme Gerüche, Blasen und im schlimmsten Fall Senk- oder Plattfüsse.
Umso wichtiger ist es, öfters barfuß zu gehen, jetzt im Frühling/Sommer die perfekte Jahreszeit. Dadurch wird die Belastung beim Gehen gleichmäßig verteilt und zugleich die Füße massiert.


Auch ist jetzt die perfekte Zeit unsere Füsse „frühlingsfit“ zu machen mit einer wohltuenden Fusspflege bei uns im La Gioia Beauty. Ein belebendes Fussbad mit Kräutern und ein sanftes Peeling geben ein frisches Gefühl,  die  Nägel werden gekürzt und die Nagelplatte wird bearbeiten, gepfleget und auf Wunsch lackiert. Überschüssige Hornhaut, Druckstellen oder Hühneraugen werden sanft entfernt und zurück bleibt ein zarter „Babyfuss“. Als i-Tüpfelchen gibt es noch eine tolle Fuss- und Beinmassage mit einer leichten Kräutersalbe von La Gioia Skincare .

Lust auf Wolken zu gehen? Dann rufen Sie mich doch gleich an und wir vereinbaren einen Termin. hier –>

Gioia

bepure

bepure Naturkosmetik Pflegeprodukte sind vegan zertifiziert und enthalten keine künstlichen Zusatzstoffe. Hauptinhaltsstoff ist hochwertiges, bio zertifiziertes Arganöl. Ganz bewusst wird auf chemische14724561_1412402768777454_7322163956700418892_n-1 Zusätze, Konservierungsstoffe, Parfum und Alkohol, Parabene sowie sämtliche Produkte der Erdöl- und Palmölindustrie verzichtet. Einige Rohstoffe werden bspw. durch Sonnenlicht und nicht unter Einsatz von Elektrizität getrocknet.

Was macht bepure so hochwertig?

  • kaltgepresst
  • zarte Textur, kein Fettfilm
  • bio & vegan
  • ohne Konservierungstoffe

bepure 1001 Nacht – Neu im La Gioia

Wellnessbehandlung von Kopf bis FussVerwöhnzeit 120 Minuten  für 165.- CHF

 

Zu beginn unserer Reise geniesst du eine Tasse Tee und deine Füsse entspannen in einem warmen Fussbad mit wohltuendem Meersalzpeeling.Dann stimmen wir dich mit einer Willkommens Massage in die Gesichtsbehandlung ein, gefolgt von der sanften Öl-Reinigung, mit dem frisch gemixten Peeling tragen wir alte Hautzellen ab und nebeln dich in einen feinen Rosenhydrolat Hauch. Das bepure Argan-Rosen Serum wird mit dem Bergkristall in kreisenden Bewegungen in die Haut eingeschleust, wenn du da nicht schon von 1001 träumst dann spätestens während der Nacken-, Schulter-, Arm & Gesichtsmassage gefolgt von der Edelstein Meridian Kopf und Haar Massage. Himmlisch oder? Dein Gesicht ruht nun 20 Minuten unter der Maske und wir schliessen den Kreis bei der energetischen Fussmassage ab. Haben wir dein Fernweh geweckt?

 

 

 

Warum Naturkosmetik

Naturkosmetik verwöhnt Körper, Geist und Seele und wird aus natürlichen nachwachsenden und schadstofffreien Rohstoffen hergestellt.

 

In meinen Behandlungen benutze ich zertifizierte Bio Naturkosmetik von  Farfalla und Bepure und meinen La Gioia Skincare Produkte.  Der Stoffwechsel der Haut wird so nicht belastet und die natürlichen Funktionen der Haut werden unterstützt und angeregt.

Dass Bio logisch ist, weiss der Schweizer Biokosmetik-und Duftpionier Farfalla schon seit bald 30 Jahren. Die Basis aller Geschäftsaktivitäten ist ökologisches, menschliches und verantwortungsvolles Handeln aus Achtung vor der Würde von Mensch, Tier und Natur.

NaTrue – das internationale Naturkosmetik-Siegel hat die strengsten Anforderungen und garantiert die beste Naturkosmetikqualität.

Abhängig vom enthaltenen Bio-Anteil zertifiziert NaTrue in drei Stufen. „Warum Naturkosmetik“ weiterlesen

Warum ist Schönheit durch Berühren möglich?

_DSC4129

Die Haut ist mit knapp zwei Quadratmetern unser größtes Sinnesorgan. Sie ist übersät mit Sinneszellen, die in empfindlichen Regionen wie dem Gesicht und den Händen viel näher beieinander liegen als beispielsweise am Rücken. Bei intensiver Berührung wird ein regelrechter Hormoncocktail bestehend aus Dopamin, Oxyticin und Endorphinen im Gehirn zubereitet und in die Blutbahn ausgeschüttet.

Laut Universitäts-Studien spricht das Nervennetz unseres Körpers besonders stark auf langsame Bewegungen an. Wir sind umgeben von flüchtigen Bewegungen, schnellem Bildwechsel und Sinnesreizen, die letztendlich zur Abstumpfung führen.

Bei mir im La Gioia Beauty  wird dagegen in ruhigen und achtsamen Bewegungen  kreisenden, streichenden und sanft drückenden Bewegungen über die Haut ausgeführt. Der Kunde beginnt wieder bewusst wahrzunehmen und schon nach kurzer Zeit wird die Entspannung auch in seinem Gesichtsausdruck deutlich. Er sieht offener, gelöster, natürlicher und damit auch schöner aus!

Legen Sie ihre Schönheit in meine Hände.

Gioia Giardino & Team

+

HappySunblocking

Happy Sunblocking

Meine Lieben, die warme Frühlingssonne streichelt sanft unsere Haut und weckt die Lust aufs „sünnele“ Mit dem richtigen Schutz für Gross und Klein ist das dann auch kein Problem. Letzte Jahr testete ich die Coola Produkte und werde sie jetzt definitiv ins Sortiment aufnehmen.

COOLAs Leitbild lautet: Wir wollen Ihre Haut mit reinen, umweltbewussten Produkten schützen. COOLA bietet wirksamen Sonnenschutz für jede Haut und jeden Lebensstil. Die einzigartigen Rezepturen der Produkte wurden speziell für bestimmte Körperzonen entwickelt. 

Wir führen das ganze Sortiment ab April

Weitere Infos über Coola